Der Freitag 2016

Kunstschule Kraichgau - Sven Büngener und Ines Reinhardt

Zeichenmaschinen - Feuergucken 2.0

In diesem Jahr liessen wir malen bzw. zeichnen. Wir bauten 5 Zeichenmaschinen und gaben Ihnen die Möglichkeit sich über viele Stunden auszutoben. Wir fantasierten ein ziemlich ruhiges Wochenende. Dem war nicht so. Unser ferngesteuertes Auto hatte Probleme mit der hohen Luftfeuchtigkeit im Raum und wollte nicht fahren.  So mußten wir unseren Ersatzrobomop fahren lassen - aber nur am Freitag. Samstag bauten wir die wundervolle "Flattermaschine", die auch noch viel schöner zeichnete. Der schon erwähnte Robomop sprang gelegentlich aus seinem Gehege und wir mußten ihn wieder einfangen. Die zuckersüßen Hexbugs beschäftigten uns und unsere Besucher das ganze Wochenende, denn sie sind schon sehr eigenwillig und fuhren sich gelegentlich fest, oder schubsten sich gegenseitig um. Und die 2 Maschinchen, die mit Hilfe kleiner Motoren und speziellen Vorrichtungen die Stifte an Fäden führten, wollten auch immer wieder von uns beachtet werden. Soviel zum ruhigen Wochenende... ABER wir hatten sehr viel Spaß mit unseren Maschinchen und unseren Gästen und freuten uns an den besonderen Zeichnungen.

Klaus Proissl

Neon-Dachlatten Installation

Titel:   Halbkopf