Generationenübergreifendes Projekt zur Förderung des gemeinschaftlichen Zusammenlebens.

 

Mitwirkende sind Künstler und Gruppen aus Kindergarten, Grundschule, Gymnasium, ASB Pflegeheim, Vereine und Bürger der Stadt Neckarbischofsheim.

 

Die Präsentation des Neon- Programmes/ Kunstwerke, findet im Rahmen der örtlichen Kerwe der Stadt Neckarbischofsheim im September statt. Dort ist es der Bevölkerung und den Besuchern aus der Region möglich, die Werke, Installationen und Aufführungen (Musik, Tanz, Stelzenlauf und Live Painting) am Abend in einer Schwarz-Licht-Installation zu betrachten.

 

Ort ist der Schlosspark der Stadt Neckarbischofsheim.

Zur Verfügung stehen Freiflächen und Ausstellungsräume.

 

Vor allen Ideen steht ein Impuls! Der Impuls mit dem großen Thema Kunst als ein Bindeglied zwischen Menschen ist das Ziel.

Als die Idee entstand das Neonprojekt ins Leben zu rufen, war dieser Grundsatz mit Kunst eine Gemeinschaft zu schaffen! Die Kommunikation der Menschen zu fördern und mit dem gemeinsamen Erarbeiten der Themen die Gemeinschaft zu stärken, welches Generationen übergreifend funktioniert. Die Kunst steht hier als der Vermittler und Anreger zwischen den Menschen ob Jung oder Alt. Das Neonprojekt in Neckarbischofsheim steht für gemeinschaftliches Leben.    Klaus Proissl